flightxpress - virtual airline

Embraer

Geschichtliches

Nur zu gern wird vergessen, dass auch Brasilien seinen Platz in der Luftfahrt hat. Selbst Alberto Santos ist mit dem ersten öffentlichen Motorflug der Welt nur Kennern bekannt, und so überrascht es nicht, dass viele Beobachter ungläubig nach Südamerika blickten, als Embraer Mitte und Ende der 1990er Jahre mit den Emrbaer Regional Jets den Markt der Kurzstreckenjets eroberte. Der Aufbau der Luftfahrtindustrie in Brasilien begann erst nach dem zweiten Weltkrieg und die ersten Modelle Embraers wie die EMB-110 oder EMB-120 sind in Europa kaum bekannt. 1990 stand Embraer kurz vor dem Aus. Die Wende kam, als mit den kleinen Regionaljets eine Lücke in den Flotten von American Eagle, Crossair, Air France und anderen gefüllt wurde. Bei Passagieren besonders beliebt sind die bis zu 118-sitzigen E-Jets, die mehr Platz und Komfort als vergleichbare Flugzeuge bieten.
Chart loading ...